FT Forchheim - FC Busenbach

von Administrator (Kommentare: 0)

Bittere Niederlage gegen klaren Favoriten

FT Forchheim - FC Busenbach 1:3 (0:2)

Am vergangenen Sonntag erwartete man den Dritten der Spielklasse aus Busenbach am Dammfeld. Die Rollen waren klar verteilt: Der Gast brauchte Punkte in Richtung Aufstieg, wir Punkte in Richtung Abstieg. Aus dem Hinspiel wussten wir, wie gut der FC spielerisch agieren kann. Wichtig für uns war dabei, läuferisch sowie körperlich dagegen zu halten. Trotz der konzentrierten Leistung schafften es die Gäste immer wieder vor unser Tor zu kommen und so auch den Führungstreffer zu erzielen. Danach verteidigten wir weiterhin solide, kassierten nach einem Eckball kurz vor der Pause das 0:2. Bitter war ein nichtgeahndetes Handspiel, welches zum Eckball führte. Viel konnten wir uns nicht vorwerfen. Wir kamen selbst immer wieder ins gefährliche Drittel konnten jedoch selten wirklich zwingend werden.
In der zweiten Hälfte kamen wir immer besser ins Spiel. Wir ließen kaum noch etwas zu und setzten immer häufiger Nadelstiche. So auch der 1:2 Anschlusstreffer durch N. Aleksic. Das Spiel entwickelte sich immer mehr zu unseren Gunsten – wir waren dem Ausgleich näher als die Gäste dem 3:1. Leider konnten wir unsere Chancen, darunter auch ein Alutreffer, nicht zum Ausgleich nutzen. Die letzten zehn Minuten versuchten wir nochmal alles um einen Treffer zu erzielen, kassierten aber sehr unglücklich das 3:1.

Eine bittere, da nicht verdiente Niederlage. Wenn man beide Halbzeiten betrachtet, wäre ein Remis durchaus verdient gewesen – der FC war einfach kaltschnäuziger.

Trotzdem kann man viele positive Aspekte aus dem Spiel ziehen. Wir zeigten eine Leistung mit der wir in den kommenden Spielen auf jeden Fall zählbares mit nach Hause nehmen können. Wir müssen es jedoch auch auf dem Platz zeigen.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.